Antriebslösungen für die Medizintechnik

Medizintechnik und verwandte Life-Science-Disziplinen brauchen sowohl hochpräzise Positioniersysteme als auch weniger genaue Systeme, die aber dennoch klein, schnell, zuverlässig und energiesparend sind.

Piezokeramische Antriebe bieten für beides beste Voraussetzungen. Ihre Bewegung basiert auf kristallinen Verschiebungen, es gibt also keine Reibung und keinen Verschleiß.

Physik Instrumente (PI) integriert entsprechende Lösungen erfolgreich in unterschiedlichsten medizinischen Applikationen. Da die piezoelektrischen Keramiken vom Tochterunternehmen PI Ceramic stammen, kann PI sehr flexibel auf Kundenbedürfnisse reagieren. Von der piezokeramischen Scheibe zur Ultraschallerzeugung bis hin zum sechsachsigen Positioniersystem zur Lastpositionierung unter starken magnetischen Feldern: PI und PI Ceramic bieten ein breites Antriebsspektrum für die Medizintechnik.

  • Klinische Forschung und Diagnostik
  • Mikroskopie und Therapieanwendungen
  • Hochpräzises Dosieren
  • Bewegen von Teststreifen, Pumpen und Verneblern



Positioniertisch mit 500 mm Stellweg

Unterstützte Betriebssysteme für PI Motion Controller

Info zur EU-Richtlinie 2002/95/EG (RoHS), Umstellung bei PI