Effizienzsteigerung
bei Diagnose und Therapie

In der Medizintechnik hilft Robotik, die Prozesse in Therapie und Diagnostik zu automatisieren und dadurch effizienter, patientenschonender, schneller oder präziser zu machen.

Einsatzgebiete für Piezoantriebe gibt es dabei viele, z.B bei der Laserstrahlsteuerung in der Kosmetik und Augenheilkunde, wo sie Kippplattformen oder Linearscanner und Optiken präzise bewegen.

Sechsachsige Hexapodsysteme unterstützen Chirurgen durch präzise Bewegung und Führung von Werkzeugen oder Endoskope oder richten in der Diagnose und Therapie Patienten unter einer Strahlenquelle präzise aus.

  • Flexible Bewegungsformen bis hin zur 6-D Bewegung in allen Raumrichtungen
  • Flexible Kräfte von wenigen N bis zu mehreren 100 kN
  • Flexible Hübe von wenigen Mikrometern bis zu mehreren 100 Millimetern
  • Hohe Positionsstabilität und Präzision bis zu 1 nm
  • Hohe Betriebsfrequenzen bis zu einigen 100 Hz
  • Keine Reibung, keine Wartung, kein Verschleiß bei Piezoantrieben
  • Piezoantriebe sind selbsthemmend: kein Energieverbrauch im Stillstand