Eine Technik, viele Möglichkeiten

Piezoelektrische Materialien wandeln elektrische Energie direkt in mechanische und umgekehrt. Ihre Bewegung basiert auf kristallinen Verschiebungen, es gibt also keine Reibung und keinen Verschleiß. Piezokeramische Komponenten können als Ultraschallerzeuger, Aktor oder Sensor eingesetzt werden.

Ihr Anwendungsbereich in der Medizintechnik ist dadurch breit gefächert. Mikro-Dosierpumpen und Vernebler zur Erzeugung homogener Aerosole gehören ebenso dazu wie Sensoren zur Durchflussmessung und so genannte Air-Bubble-Detektoren (ABD), auch Blasendetektoren genannt. Selbst energieautarke Systeme sind realisierbar.

  • Flexible, kompakte Bauformen: Ringe, Scheiben, Plättchen
  • Hohe Empfindlichkeit und Bewegungsauflösung von weniger als 1 nm
  • Hohe Betriebs- und Messfrequenzen bis zu einigen 100 kHz
  • Keine Reibung, keine Wartung, kein Verschleiß
  • Kein Energieverbrauch im Stillstand
  • Kostengünstig dank großer Stückzahlen der eingesetzten Piezoaktoren



Positioniertisch mit 500 mm Stellweg

Unterstützte Betriebssysteme für PI Motion Controller

Info zur EU-Richtlinie 2002/95/EG (RoHS), Umstellung bei PI